slideshow 1 slideshow 2 slideshow 3

Sie sind hier

Am Anfang heißt es „Training“

Donaueschingen, 09.-11.Mai 2014 In diesem Jahr absolvierten die Breitscheider Wettbewerbsflieger ihr jährliches Training zusammen mit dem Schweizer Präzisionsflug Verein auf dem Flugplatz Donaueschingen-Villingen.Die Ausrichterin Esther Rimensberger (Frauenweltmeisterin im Präzisionsflug) begann das Training mit einem ausführlichen Briefing und erzählte einiges über die Geheimnisse der Wettbewerbsfliegerei.Das Wetter war natürlich wieder mit den  Piloten/Pilotinnen und mit der gewohnten Präzision der Schweizer, wurden zwei Trainingsstrecken ausgearbeitet, die am Freitag und Samstag von allen Teilnehmern geflogen wurden.Zu den Aufgaben bei dem Wettbewerbsflug, gehören die Planung auf einer Karte (Maßstab 1:200000) - aufgrund von Etappenorten wird dann die Flugroute bestimmt, welche anschließend im Sichtflug unter Einhaltung im Vorfeld errechneter Zeiten und gültiger Vorschriften angeflogen werden.Zusätzlich mussten die Teams auf der Strecke liegende Bilder identifizieren und auf der Karte zuordnen, sowie Bodenzeichen, die von den Ausrichtern auf der Strecke ausgelegt wurden.Nach dem zweiten Trainingsflug hatten alle Teilnehmer die Gelegenheit ein neuentwickeltes Wettbewerbssystem, das ANR – Air Navigation Race, zu testen. Bei dem ANR gilt es, einen vorgegebenen Parkour, auf Zeit zu durchfliegen und möglichst nicht den Korridor zu verlassen. Am Samstagnachmittag und Sonntag nahmen sich die Breitscheider dieser Aufgabe an. Auch wenn der Wind die Aufgabe nicht immer leicht machte, war der Spaßfaktor am Ende nicht zu übersehen.
Von der Übertragung per GPS als „Livetracking“ waren alle begeistert. Auch zu Hause gebliebene konnten online verfolgen, wie sich unsere Teams in Donaueschingen durch den Parkour schlängelten.Das Training ist beendet, die Teams sind alle wieder zu Hause >>Nun können die Wettbewerbe beginnen – Breitscheider Piloten/Pilotinnen sind bereit.
 

 

 

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer